Fröhliche Weihnachten

wünscht ExplainBuddy

Erklären. Verstehen. ExplainBuddy®.

ExplainBuddy produziert Ihr Erklärvideo. Für StartUps, Mittelstand und große Marken.
Ebenso sind wir Ihr Ansprechpartner für E-Learning und interaktive Videos.

Buddy m  [ˈbʌdi] : Kumpel, Kamerad.

Ein echter ExplainBuddy, kreativ & zuverlässig meistert er mit Ihnen jedes Erklärabenteuer!

Portraitbild von ExplainBuddy

…jeder braucht einen guten ExplainBuddy®!

Erfahrungen & Bewertungen zu ExplainBuddy.de

refs
Erklärvideo

Erklärvideo

Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf den Punkt gebracht. Komplett von der ersten Idee, über das Storytelling & die Illustrationen bis zum fertigen Film. Ob Whiteboard, Motion Graphic oder Custom – Für Startups oder große Marken.
E-Learning Bild
E-Learning

E-Learning

Interaktive E-Learning Videos & Screencasts für Bildung, Support, interne Kommunikation etc.

Elemente wie Quizzes, Checklisten und mehr steigern den Lernerfolg, durch aktive Einbindung des Zuschauers. Für Ihre Webseite, Social Media oder Ihr LMS.

Marketing

Interactive Marketing

Mit klickbaren Hotspots verwandeln Sie Ihr Marketing Video in ein Shopping-Erlebnis.

Kapitel-Videos und 360°-Videos transportieren Ihre Story, in Tourimus, Technik & vielem mehr.

Jeder Kunde, eine Erfolgsstory

Perfekter Dienstleister. Kreativ, Schnell und Unkompliziert
Grumpydad
Grumpydad
07:47 07 May 18
Super Support. Tolle Umsetzung. Schneller Reaktion. Immer offenes Ohr und gute Ideen.
Rene Demin
Rene Demin
22:05 25 Nov 17
Wir haben ein wirklich tolles Erklärvideo erhalten. Die Zusammenarbeit lief reibungslos und das Video wurde in wenigen Wochen fertig geliefert. Toller Service von einem kreativen Team.
Vulkanpark Eifel
Vulkanpark Eifel
11:49 04 Apr 17
Wir haben bereits das dritte Video mit Frau Sarfert erstellt und sind überaus zufrieden mit den Ergebnissen. Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm und Frau Sarfert zeichnet sich besonders durch ein gutes Verständnis der Aufgabe aus sowie durch Kreativität und Schnelligkeit.
Barbara Kessler
Barbara Kessler
11:05 04 Apr 17
Für mein Unternehmen, CircleBoxing, suchte ich für verschiedene Aufträge im Bereich Video & Kommunikation einen kompetenten Partner (Erstellung einer Webseite, eines Erklär- und Animationsvideos sowie Texterstellung). Frau Sarfert konnte mich beim Erstgespräch von ihrer professionellen und freundlichen Art überzeugen. Die Kommunikation während der Auftragsbearbeitung war mehr als hervorragend. Ergebnis: alle Aufträge wurden sehr gut ausgeführt und ich bin mehr als zufrieden. Für die Zukunft wurden weitere Projekte in Auftrag gegeben, wo ich mich freue einen professionellen Partner gefunden zu haben. Vielen Dank Sabine Sarfert.
Flamur Ramani
Flamur Ramani
09:24 20 Apr 17

Blog

News, Tipps, Wissen

Spannende Erklärfilm News

Erklärvideo - Die Vorteile

Ein Erklärvideo erklärt Produkte und Dienstleistungen oder komplexe Prozesse in einprägsamer und kurzweiliger Form. Gegenüber Texten bietet ein Erlärvideo den Vorteil, dass es mehr Informationen in kürzerer Zeit übermitteln kann. Mal erhlich: Wer liest schon gern ewiglange Texte, wenn er für die selbe Information ein knackig kurzes Erklärvideo anschauen kann? Außerdem bleiben audiovisuelle Botschaften nachhaltiger im Gehirn haften. Im Internet, ist die Konkurrenz nur einen Klick entfernt, die Aufmerksamkeitsspanne des Publikums ist nur kurz. Aus diesem Grund ist ein Erklärvideo unverzichtbar. Die optimale Länge für ein Erklärvideo beträgt übrigens 1:30 Minuten.

Ein Erklärvideo ist äußerst vielseitig. Nicht nur kann es Produkte erklären, als Schulungsvideo kann es auch Ihre Mitarbeiter schulen. Für Sie ergeben sich daraus die folgenden Vorteile: kürzere Einarbeitungszeiten, optimierte Prozesse und infolge dessen: Gespartes Geld.
Auch für das Personalwesen, als Recruitingvideo erklärt ein Erklärvideo einen Beruf oder ein Unternehmen. Dadurch leistet es einen wertvollen Beitrag beim Gewinn von guten Fachkräften und Auszubildenden .

Als (interaktives) eLearning Video findet ein Erklärvideo auch in Schulen und Bildungseinrichtungen Anwendung.

Als Screencast oder Support und Hilfevideo kann es Bedienabläufe erklären und somit ihre Kundendienst-Mitarbeiter entlasten und die Kundenzufriedenheit steigern. Vor allem Unternehmen, die digitale Produkte verkaufen, z.B. Onlineportale, Shops u.ä. wissen diese Nutzungsmöglichkeit von einem Erklärvideo zu schätzen.

Ein individuelles Custom Erklärvideo trägt außerdem zur Imagebildung ihrer Firma bei – z.B. durch Kreation eines eigenen Maskottchen-Charakters, oder durch ein CI-konformes Videodesign.

Auf Messe, im Außendienst oder als U-Bahn-Werbung ist Ihr Erklärvideo außerdem auch medienübergreifend einsetzbar: Raus aus dem Internet, rein in die reale Welt.

Und last but not least: Mit Erklärvideo könen Sie im Online-Marketing mehrere Kanäle gleichzeitig bedienen. Nutzen Sie die berühmte Mund-zu-Mund-Propaganda und persönliches Empfehlungsmarketing. So können Sie Ihr Erklärvideo neben Ihrer Webseite auch über soziale Netzwerke (z.B. Facebook, Instagramm, Twitter) verbreiten und teilen. Ihr Erklärvideo wird dann wiederum von deren Nutzern exponentiell geteilt und verbreitet.

Erklärvideo SEO

Na, wie läuft es mit der SEO-Arbeit? Texte und Quellcode, Backlinks gesetzt? Suchmaschinenoptimierung ist unverzichtbar.

Auch Ihr Erklärvideo ist ein wichtiges SEO-Tool:

Neben Google wird YouTube mittlerweile von einer zunehmenden Anzahl an Nutzern wie eine Suchmaschine genutzt. Das bedeutet, Kunden suchen in Youtube nach Informationen bevor sie ihre Kaufentscheidungen treffen. Sie tun also gut daran, wenn Sie dort mit einem Erklärvideo vertreten sind!

Noch ein SEO Pluspunkt: Durch Erklärvideo gewinnt Ihre Webseite an Attraktivität. Ihre Kunden verweilen somit länger auf Ihrer Webseite während sie Video schauen, das bemerkt wiederum Google und bewertet Ihre Webseite besser und rankt sie infolge dessen höher in den Suchergebnissen.

Was kostet ein Erklärvideo?

Bei Kosten für Erklärvideo triftt man oft auf große Unterschiede. Die hier bereitgestellten Hintergrundinfos sollen ein wenig Licht ins Dunkel bringen und Ihnen zeigen, wie Erklärvideo Preise entstehen und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen.

  1. Animationsdichte und -technik
    Cut-Out/Puppet, Frame-by-Frame oder 3D? Das sind übliche Animationstechniken. Bei der Cut-Out-Animation (auch genannt „Puppet-Animation“) wird eine Figur gezeichnet und dann eine „Hampelmannfigur“ bewegt. Dagegen werden bei der Frame-by-Frame-Animation (zu deutsch „Einzelbild für Einzelbild“) mehrere Figurenposen pro Sekunde gezeichnet, wie bei einem Daumenkino. Für eine 3D-Animation wird die Figur virtuell modelliert, texturiert, beleuchtet und animiert.
    Noch ein Faktor – Die Animationsdichte: Eine Frame-by-Frame-Animation in den allermeisten Fällen di e aufwändigste Lösung. Jedoch kann auch dies nicht pauschal gesagt werden. So kann dem gegenüber eine Cut-Out-Animation mit 5 Figuren und zahlreichen weiteren Handlungsobjekten, wiederum durchaus aufwändiger sein.
    Sie sehen, hier wirken Faktoren zuammen.
  2. Illustrationsaufwand
    Schwarz-weiß Illustrationen oder detailreiche, colorierte und texturierte Zeichnungen? Mehrere Figurenposen oder nur eine? Dies bestimmt den Illustrationsaufwand.
  3. Sprecher
    Eine professionelle Erklärvideo Produktion benötigt immer auch einen ausgebildeten Profisprecher. Ein ausgebildeter Sprechr hat jahrelangen Unterricht genossen und das hört man. Die Honorare für Sprecher variieren je nach Renommé des Sprechers. Stimmen von Prominenten oder bekannte Synchronstimmen können auch für eine Erklärvideo Produktion gebucht werden und bilden die Premiumklasse unter den Profisprechern.
  4. Spielzeit
    Jede Erklärvideo Produktion verursacht einen Basisaufwand, der bei allen Spielzeiten gleich ist. Mit zunehmender Spielzeitdauer steigt der Aufwand. Das Verlängern Ihres Erklärvideo ist in fairen 30-Sekunden-Schritten möglich. Und keine Sorge, falls es mal ein klein bisschen länger geht, drücken wir auch mal ein Auge zu.
  5. Vertonung
    Vertont wird mit Sounds und Musik. Der Aufwand errechnet sich hier aus dem Detailreichtum der Vertonung: Wird etwa nur ein Musiktitel unter das Erklärvideo gelegt, oder soll eine facettenreiche Collage aus Sounds und Hintergrundgeräuschen gestaltet werden?
    Auf Wunsch ist außerdem die Komposition eines exklusiven Musiktitels möglich.

Günstige Erklärvideos für Start Ups

Sie sehen ein Erklärvideo macht Arbeit. Aber wie lassen sich nun günstige Erklärvideo Preise realisieren?
Das ist z.B. möglich, indem man sich auf eine einfache Animationstechnik beschränkt. Der Illustrationsaufwand ist geringer, wenn man keinen exklusiven Illustrationsstil verwendet, sondern einen Stil wählt, der mehrmals verwendet wird und so z.B. in Videos von 2 – 3 anderen Firmen verwendet wird. Durch diese Mehrfachnutzung liegt dann schon oft ein gewisser Pool an vorbereiteten Illustrationen vor. Bei der Sprecherwahl verzichtet ein Erklärvideo für Start Ups auf prominente Sprecher, sondern arbeitet mit einer kleineren aber feinen Auswahl an Profisprechern.

Erklärvideo selbst erstellen

Sie möchten selbst ein Erklärvideo erstellen? Hier folgen einige Tipps für Sie dazu:

Das Wichtigste vorab: Versuchen Sie sich kurz zu fassen. Die Aufmerksamkeits der Zuschauer ist heutzugtage knapp bemessen. Auch das spektakulärste Erklärvideo verliert bei 7 Minuten Spielzeit Zuschauer und Ihre Botschaft würde somit nur halbgehört. Aber keine Angst, dass Sie nicht alles unter bekommen könnten. Ein Erklärvideo soll in den meisten Fällen zunächst Aufmerksamkeit generieren und einen sogenannten Pull-Effekt für die Nutzer aktivieren, weiterführende Detailinformationen können dann z.B. auf zusätzliches Infomaterial auf Ihrer Webseite ausgelagert sein. Die am häufigsten genutzte Erklärvideo Spielzeit beträgt 1:30 Minuten. Je kürzer desto besser, die Maximal-Spielzeit liegt bei ca. 2:30 Minuten. Für manches Erklärvideo kann auch eine längere Spielzeit sinnvoll sein (z.B. bei E-Learning-Modulen), sie bilden jedoch die Ausnahme.

Und jetzt geht’s los!

Beantworten Sie zunächst folgende Fragen:
Welches Problem haben meine Kunden? Wie löst mein Produkt oder meine Dienstleistung dieses Problem? Wie genau löst es dieses Problem?
Welche Personen sind meine Zielgruppe und zu welcher Handlung möchte ich sie mit dem Erklärvideo bringen? Möchte ich ein Erklärvideo mit einem handelnden Charakter (z.B. „Das ist Peter“) oder eher eine neutrale Erklärung ähnlich einer Bedienungsanleitung?

Nun erfolgt das Storytelling mit Erstellung des Storyboard:
Ihre Antworten ergeben Ihre Story – also den Sprechertext – Ihres Erklärfilm. Beginnen Sie, wie oben bei den Fragen auch zunächst mit der Problemnennung, über die Vorstellung der Lösung bis hin zur genaueren Beschreibung der Lösung. Wählen Sie dazu einen Protagonisten, der diese Storysequenzen durchlebt oder schreiben Sie im Stil einer neutralen Beschreibung. Zum Abschluss Ihre Erklärvideo kommt die Handlungsaufforderung, das kann z.B. der Aufruf anzurufen anzurufen sein, sich anzumelden oder einen Beratungstermin zu vereinbaren.
Fügen Sie Ihrem Sprechertext nun Bild-Skizzen der Szenen hinzu, die dazu im Video ablaufen sollen. So erhalten Sie ein finales Storyboard. Es bildet Ihre Basis für die Animation des Erklärvideo.

Bevor es nun an die Animation geht. Geben Sie das Storyboard an Freunde und Kollegen zum Lesen und bitten Sie um Feedback.
Am besten an Menschen, die kein Hintergrundwissen zu Ihrem Produkt haben. Verstehen Ihre Leser die Botschaft? Nehmen Sie Lob und Kritik auf um Ihr Erklärvideo Storyboard weiter zu verbessern.

Die Erklärvideo Animation
Wenn das Storyboard fertig ist, ist es Zeit dass es laufen lernt. Im Internet finden Sie dafür diverse Animationsbaukästen, wie GoAnimate. Damit können Sie selbst Animationen erstellen. Aber bedenken Sie dabei: Die mit solchen Baukästen erstellten Erklärvideos enthalten meist eine Werbeeinblendung des Anbieters oder bieten nur eine niedrige Videoauflösung. Um das Logo zu entfernen oder für eine höhere Auflösung müssen Sie eine monatliche Gebühr zahlen. Zudem müssen Sie darauf gefasst sein, dass Illustrationen der Baukästen Erklärvideos tausender anderen Unternehmen weltweit verwendet werden. Individualität ist hier nicht möglich.

Sprecher
Und jetzt kurz mal räuspern und ran ans Mikrofon! Nein lieber nicht, es sei denn Sie sind ein ausgebildeter Profi. Vermeiden Sie den Hobbycharme eines Laiensprechers und buchen Sie Ihren professionellen Sprecher z.b. über Sprecherportale, wie Bodalgo.

Erklärvideo selbst erstellen vs. Erklärvideo Agentur

Ein Erklärvideo selbst zu erstellen ist definitiv günstiger als eine dies von einer Agentur erledigen zu lassen. Aber es fallen dafür auch viele Stunden Arbeit an, die Sie für die Erstellung der Story, die Animation und die Einarbeitungszeit in die Animationssoftware aufbringen müssen. Diese Zeit fehlt Ihnen dann für Kerngeschäft fehlt.

Über eine Agentur erstellen Sie Ihr Erklärvideo schneller und stressfreier. Profis kümmern sich hier um ein durchdachtes Storytelling, das auf Ihre Zielgruppe und Ihr Produkt zugeschnitten ist. Einheitsbrei aus Baukästen such macht hier vergeblich – Illustrationen können individuell nach Ihren Wünschen entwickelt werden. Und so kann auch manch ausgefallener Wunsch umgesetzt werden. Eben ein individuelles Erklärvideo – einzigartig wie Sie selbst!